Gabriele Krone-Schmalz — Eiszeit

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Eiszeit: Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist.

Von Gabriele Krone-Schmalz.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
erst vor ein paar Tagen wurde ich heftig von einer Leserin meines Blogs kritisiert, weil ich auch Bücher vom Kopp Verlag und anderen „systemkritischen Verlagen“ im Blog vorstelle. Ich frage mich nun ernstlich, ob wir schon wieder soweit sind, dass man, wie in der dunklen Zeit von 1933 bis 1945 oder wie in der 40jährigen Geschichte der DDR fragen muss, was man schreiben, denken oder sagen darf. Dass dieser Vorwurf auch noch von der Inhaberin eines Verlagsbüros kam, traf mich doppelt. Wer nur noch Bücher kennenlernen möchte, die dem Mainstream in den Hintern kriechen, der mag bitte den Spiegel oder andere, von der Regierung mit Subventionen unterstützte, Magazine lesen. Ich bin überzeugt davon, dass es in einer Demokratie keine Denkverbote geben darf und dass die freie Meinungsäußerung ein hohes, wenn nicht vielleicht sogar eines der höchsten Güter unseres Grundgesetzes darstellt. Ich werde also auch in Zukunft keine Bitte abschlagen, wenn ein Autor mich bittet, sein Buch im Autorenblog vorzustellen, auch wenn es beim Kopp oder anderen unabhängigen Verlagen erschienen ist, solange es mit der freien Meinungsäußerung vereinbar ist und nicht darüber hinaus geht.
Heute also das neue Buch von Gabriele Krone-Schmalz, das mir direkt aus dem Herzen spricht. Es ist mir schon immer wichtig gewesen, ALLE Seiten einer Medaille zu betrachten und vor allem nicht nur auf das zu hören, was uns von der Politik als „alternativlose Wahrheit“ verkauft wird. Jeder Mensch ist heute ganz einfach in der Lage, sich ein eigenes Bild zu jedem beliebigen Thema zu machen. Die Zahl der Quellen ist, seit es das Internet gibt, unaufhörlich gewachsen. Ich gebe zu, dass es nicht einfach ist, seriöse von unseriösen Quellen zu unterscheiden. Aber es ist möglich, wenn man die einzelnen Meldungen hinterfragt und sich vor allem ein eigenes Bild macht.
Nun also zum neuen Buch von Gabriele Krone-Schmalz, die uns einen ganz anderen Blick auf Russland erlaubt. Niemand wird die Seriosität dieser Frau anzweifeln, die einst auch bei der ARD als Korrespondentin ein hohes Ansehen genoss. Sie ist unzweifelhaft mehr mit der russischen Politik vertraut, als die vielen „Experten“, die derzeit über die Medien irgendeinen Senf verbreiten, der ihnen zuvor von den Redaktionen vorgegeben wird. Und wenn sie sich ansehen, wer heutzutage in die bekannten Talkshows eingeladen wird, dann wissen Sie, wie einseitig die Diskussionen geführt werden.
Jeder mag sich sein eigenes Bild machen! Aber dieses Bild ist nur vollständig, wenn man die Argumente BEIDER Seiten hört und eben nicht nur die, die uns fast mantraartig von den Mainstream-Medien vorgebetet werden.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über das Buch und die Autorin.
» Weiterlesen

Christoph Seidler — Warum nur Krieg?

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Warum nur Krieg? Einsichten und Ansichten eines Psychoanalytikers.

Von Christoph Seidler.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wir leben in kriegerischen Zeiten. Nicht nur in der Ukraine und im Gaza-Streifen herrscht Krieg, sondern nach den Angaben der aktuellen Ausgabe des Conflict Barometer des HIIK belief sich die Anzahl der Konflikte weltweit, d.h. der Dispute, gewaltlosen sowie gewaltsamen Krisen, der begrenzten Kriege und Kriege, im Jahr 2022 auf insgesamt 363. Für 2023 lagen mir noch keine genauen Zahlen vor. Das ist so ungeheuerlich, dass man sich fragt, wie wir Menschen das zulassen können. Reden wir nicht immer vom „Frieden auf Erden“ als dem höchsten Wunsch und Ziel der Menschheit? Der Psychoanalytiker Dr. Christoph Seidler macht sich in diesem Buch seine Gedanken und versucht zu ergründen, warum aus eigentlich unkriegerisch lösbaren Konflikten immer wieder Kriege entstehen. Das Buch ist spannend und es erklärt auch in einer für Laien verständlichen Form, warum die Welt so ist, wie sie ist. Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen. Vielleicht ändern sich die Ursachen für Kriege, wenn man versteht, wie sie entstehen. Es liegt doch an uns Menschen selbst, ob wir zulassen, dass es Kriege gibt. Als Alt 68er (ich bin Jahrgang 1950 und war bei den 68er Aufständen gerade 18 Jahre alt und voller Idealismus) erinnere ich mich an einen Spruch von Bertholt Brecht , der damals die Runde machte: „Stell dir vor, es ist Krieg und keiner geht hin.“ Das Originalzitat geht noch weiter: „dann kommt der Krieg zu Dir.“ Den hinteren Teil haben wir bei den Demos allerdings weggelassen.
Christoph Seidler stellt im Buch die Frage, warum es uns Menschen bis heute nicht gelingt, ohne Kriege zu leben, obwohl das immer wieder unser erklärtes Ziel ist.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt des Buches und den Autor. » Weiterlesen

Sophie van Lindern — Landsucht

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Landsucht: Geschichten vom Dorf.

Von Sophie van Lindern.
Liebe Freunde unseres Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
hocherfreut kann ich Ihnen heute das neueste Buch aus unserem Verlag vorstellen. Sophie van Lindern beschreibt in diesem autobiographischen Roman den Umzug der Autorin von der Großstadt in ein kleines Dorf an der dänischen Grenze. In den ersten Kapiteln kann man den Stress miterleben, der entsteht, wenn man das eigene und das Elternhaus verkaufen und gleichzeitig ein neues Domizil auf dem Lande finden muss. Aber mit Humor und manchmal auch Sarkasmus meistert die Protagonistin diese Aufgaben. So voller Optimismus schafft sie es, praktisch in letzter Minute, ein passendes Häuschen zu finden. Viel zu weit weg von der Großstadt — dafür aber fast direkt am Meer in einer zauberhaften Landschaft.
Von den Dörflern neugierig und manchmal auch misstrauisch beäugt, versucht sie sich in das Dorfleben zu integrieren. Und wie es im „richtigen Leben“ eben so ist: Es gibt freundliche Nachbarn aber eben auch andere. Sie muss mit „Stinkstiefeln“, mit unverschämten Urlaubern und sogar mit einem (wie sie ihn nennt) „Blockwart“ fertig werden.
Ein weiteres Problem ist, dass sich die Zahl ihrer „Freunde aus der Stadt“ plötzlich deutlich erhöht und sich die „Besuche“ zu einem echten Problem ausweiten.
Liebe Leserinnen und Leser, dieses Buch ist ein echter „Hit“. Erleben Sie hautnah mit, wie sich unsere Protagonistin mit Mut und Kraft allen Problemen stellt und keine Sekunde daran denkt, trotz aller Widrigkeiten ihren Traum von dem Leben im Dorf aufzugeben.
Viel Spaß bei der Lektüre ist garantiert!
Im nächsten Abschnitt finden Sie den offiziellen Klappentext. Die Autorin schreibt unter Pseudonym, weswegen es diesmal (ausnahmsweise!!) keine Autorenvorstellung gibt.
Das Buch ist bei AMAZON als E-Book, Taschenbuch und gebunden erhältlich. Bitte folgen Sie diesem Link.
Teilnehmer des Kindle Unlimited Programms von AMAZON können das Buch kostenlos lesen.
Buchhandlungen können das Buch direkt beim Verlag zu handelsüblichen Konditionen bestellen. Anfragen gerne per E-Mail an: publishing@rainer-seemann.de » Weiterlesen

1 2 3 4 182