Geld, Macht, Tod – Sabrina Kyrell


Geld, Macht, Tod!

Ein Thriller von Sabrina Kyrell

Cover

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ich habe mich entschlossen, diesen Roman von Sabrina Kyrell unter der Rubrik „Krimis/Thriller“ einzuordnen obwohl auch Liebe und Gefühle eine Rolle spielen. Eine Rezensentin schreibt bei AMAZON sehr treffend: „Für mich ist es eindeutig ein Krimi, keine Romanze, keine Lovestory, auch wenn viel Gefühl im Spiel ist.“ Das Buch ist das erste aus einer Serie von insgesamt drei Romanen, der Surya Mahal-Reihe der Autorin. Ein vierter Band ist derzeit in Arbeit. » Weiterlesen

Endstation Sylt. Bodo Manstein.


Endstation Sylt.

Ein autobiografischer Roman von Bodo Manstein

Cover

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

mit den Büchern Stand.Blut und Juli.Mord habe ich bereits zwei Sylt-Krimis des Autors Bodo Manstein vorgestellt. Heute folgt nun sein neuestes Werk, ein autobiografischer Roman. Bodo Manstein verarbeitet darin Erlebnisse und Erfahrungen aus seiner eigenen Jugend. Das Buch stellt eine gelungene Mischung aus Biografie, Roman und Erzählung dar. Es macht Spaß, das Buch zu lesen und die Jugend von Bodo Manstein sozusagen „mitzuerleben“. » Weiterlesen

Schwarz oder weiß: Borderliner kennen kein Grau.


Schwarz oder weiß: Borderliner kennen kein Grau

Von Svea Kerling

Cover

Liebe Leserinnen und Leser,

bis vor wenigen Tagen wusste ich nichts über eine geheimnisvolle Krankheit. Den Namen „Borderline Syndrom“ hatte ich irgendwo sicher schon einmal gehört, mir aber keine Gedanken darüber gemacht. Dann kam die Mail der Autorin Svea Kerling, in der sie mich fragte, ob sie ihr Buch zu diesem Thema vorstellen kann. Zuerst skeptisch, las ich den von ihr selbst verfassten Text und war danach sicher, dass dieses Buch unbedingt in das Autorenblog gehört. Ich habe selten einen so einfühlsamen Text gelesen. Das Buch ist „fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite“, wie eine Rezensentin bei AMAZON schreibt. Dem möchte ich zustimmen. Es spielt dabei keine Rolle ob man selbst betroffen ist oder im persönlichen Umfeld jemand kennt, der Borderliner ist. » Weiterlesen

Tödliche Begegnungen – Rosemarie Benke-Bursian.


Tödliche Begegnungen.

Vier spannende Kurzgeschichten von Rosemarie Benke-Bursian.

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

vier spannende Kurzgeschichten erwarten Sie, wenn Sie das Buch „Tödliche Begegnungen“ von Rosemarie Benke-Bursian auf Ihren E-Book Reader, Ihr Tablet oder den PC herunterladen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels hatte das Buch immerhin 17 Rezensionen bei AMAZON, davon 10 mit 5 und 7 mit vier Sternen. Das ist schon eine erstaunlich gute Bewertung, wenn man weiß, wie kritisch die AMAZON Rezensenten inzwischen geworden sind. Umso mehr freue ich mich, dass ich Ihnen diese spannenden Kurzgeschichten heute vorstellen kann. Ob es Krimis, Thriller oder einfach nur gute Geschichten sind, entscheiden Sie bitte selbst. Das Buch von Rosemarie Benke-Bursian eignet sich hervorragend für die Mittagspause oder den Stau auf der Autobahn. » Weiterlesen

Die Fuhrknechte aus Hintergebirgsmeerwüstenwald!


Die Fuhrknechte aus Hintergebirgsmeerwüstenwald:
Geschichten aus einem Land, das keiner kannte!

Ein Kinderbuch von Rainer Andreas Seemann

Cover

Liebe Leserinnen und Leser,

heute mal in eigener Sache. Nach meinen insgesamt vier Fachbüchern habe ich, inspiriert durch meine beiden wunderbaren Enkelinnen und meinen wunderbaren kleinen Enkel, ein Kinderbuch geschrieben. Das Buch „Die Fuhrknechte aus Hintergebirgsmeerwüstenwald“ ist gedacht für Kinder von 6-12 Jahren. Es gibt es als E-Book in der KINDLE-Edition und als gedruckte Ausgabe. Ich bin ein großer Fan von E-Books, jedoch empfehle ich in diesem Fall ausdrücklich die gedruckte Version. Bücher mit Bildern eignen sich nicht besonders gut für den KINDLE und außerdem hat wohl nur selten ein 6-jähriges Kind das passende Lesegerät. Gerade für Kinder, die bereits lesen können, ist ein gedrucktes Buch doch immer die bessere Wahl. Achtung! In dem Buch wird viel geschimpft und geflucht! Die Fuhrknechte sind raue Gesellen. Die Flüche sind aber harmlos formuliert und so können Erziehungsberechtigte ganz entspannt bleiben. Zumal ein kleines Mädchen den Herren Fuhrknechten immer wieder das Wasser abgräbt. » Weiterlesen

1 70 71 72 73