Reinhold G. Kusche — Gefährlicher Abschied.

Gefährlicher Abschied — Ein Zeugenschutzthriller.

von Reinhold Kusche.

Cover: Seemann Publishing

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wir mussten einer Weile warten, aber nun ist es soweit. Der sympathische Autor von der Schlei hat seinen neuesten Thriller fertiggestellt und wieder in unsere Hände gelegt. Der Titel „Gefährlicher Abschied“ lässt schon ahnen, dass es im Leben des Protagonisten darum geht, sein altes, gewohntes Leben aufzugeben, sich von allem, was ihm lieb ist, sang- und klanglos zu verabschieden und mit einer anderen Identität ein neues Leben zu beginnen. Wer sich einmal in den Fängen einer mächtigen Mafia Familie befindet, kann nicht einfach so aussteigen. Ein Steuerberater muss dies schmerzlich erfahren, als er die weitere Zusammenarbeit verweigert. Zunächst wird seine Frau getötet, dann versucht man seine Tochter zu entführen, was jedoch zunächst scheitert. Er weiß jetzt, dass er nur eine Chance hat, sein eigenes Leben zu retten. Er muss mit den Behörden zusammenarbeiten und sich in ein Zeugenschutzprogramm begeben.
Es geling den Mafiosi jedoch immer wieder, ihn aufzuspüren und es beginnt eine gnadenlose Jagd nach dem „Verräter“. Die Polizei muss feststellen, dass der Zeuge, den sie ja beschützen soll, der Mafia offensichtlich kaum entkommen kann.
Dieser Thriller verliert an keiner Stelle den Spannungsbogen und macht es dem Leser schwer, das Buch aus der Hand zu legen.
Ein echter Kusche eben. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.

Klappentext/Inhaltsangabe



Durch eine Unbedachtsamkeit gerät der Steuerberater Werner Heimann in die Fänge der Mafia. Als er die weitere Mitarbeit verweigert, wird seine Frau Opfer eines Giftanschlages. Bei der Beerdigung soll seine Tochter Christina als Machtdemonstration entführt werden, was durch einen Unbekannten verhindert wird.
Werner Heimann sieht keinen Ausweg mehr und begibt sich in Zeugenschutz. Er erhält eine neue Identität und wird umgesiedelt. Daraufhin aktiviert die Mafia alle Ressourcen. Sie startet eine gnadenlose Jagd auf den Zeugen und hält dabei den Behörden den Spiegel der Hilflosigkeit vor Augen.
Mehrfach wird Heimann aufgespürt und muss erneut den Wohnsitz wechseln. Mit all ihrer Macht, nahezu grenzenlosen Mitteln und letztlich durch den Verrat eines LKA-Beamten gelingt es der „Familie“, Werner Heimann habhaft zu werden. Sein ungeliebter Sohn Marc aber, Mitglied einer Interpol-Task Force, bietet der drohenden Gefahr die Stirn.
Gefährlicher Abschied – ein packender Thriller von der ersten bis zur letzten Seite.

Über den Autor.

Reinhold Kusche
Foto: privat

Der 1951 im malerischen Allgäu geborene Autor arbeitete als Kaufmann in der Industrie, führte ein mittelständisches Handelsunternehmen und etablierte sich nach seinem Studium als Betriebsberater.
Der im ländlichen Umfeld der Schlei Region lebende, mittlerweile freischaffende Autor, hat sich mit seinen spannungsgeladenen Romanen längst in die Herzen seiner Leser geschrieben.

Das Buch ist bei AMAZON als E-Book und Taschenbuch erhältlich. AMAZON PRIME Kunden können es kostenlos lesen. Folgen Sie einfach diesem Link auf die AMAZON Produktseite.

Ich wünschen Ihnen viel Freude und angenehmes „Gruseln“ bei der Lektüre!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier