Reinhold Kusche — Schattenfreunde

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Schattenfreunde — ein Mafia Thriller.

Von Reinhold Kusche.

Cover Schattenfreunde

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
Reinhold Kusche ist Ihnen bestimmt bereits ein Begriff. Der Thriller-Autor aus der schönen Schlei-Region bei Schleswig hat uns sein Buch „Schattenfreunde“ anvertraut. Es ist eine Neuauflage des 2016 erstmals erschienenen Romans „Der Duft der schwarzen Rose“ der seinerzeit beim Mohland Verlag herausgegeben wurde. Der Verlag hat inzwischen seine Tätigkeit eingestellt. Normalerweise nehmen wir keine Bücher in unser Programm auf, die bereits von einem anderen Verlag herausgegeben wurden. In diesem Fall haben wir jedoch eine Ausnahme gemacht, weil der Thriller einfach viel zu gut und spannend ist um in irgendeinem Lager zu verstauben. Mit neuem Cover und noch einmal mit einem Korrektorat versehen, starten wir durch! Das Buch ist an Spannung kaum zu überbieten. Für alle Freunde des Genres ein echter Hit!
Bestellbar bei AMAZON als E-Book, Taschenbuch und in gebundener Form. Buchhandlungen können das Buch bei Seemann Publishing zu marktüblichen Konditionen erwerben.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor!

Inhaltsangabe/erweiterter Klappentext.

Dr. Konstantin Gründahl, ein sehr erfolgreicher Medienunternehmer, entschließt sich, sein Firmenimperium an einen amerikanischen Konzern zu verkaufen und den Verkaufserlös in eine gemeinnützige Stiftung einzubringen. Sein einziger Sohn hat das Erbe ausgeschlagen und lehnt jeden Kontakt zum Vater ab.
Gründahl muss aber leider erfahren, dass seine Idee bei anderen Unternehmern nur wenig Gegenliebe findet und er kaum Spenden sammeln kann, die er braucht, wenn seine Stiftung das eingezahlte Kapital nicht schnell verbrauchen soll.
Der Anruf vom Sohn eines italienischen Mafia-Bosses reißt Gründahl aus seinen Gedanken. Don Pedro di Cesare liegt im Sterben und wünscht seinen „alten Freund“ noch einmal zu sehen. Don Pedro hatte vor langer Zeit Gründahl das Leben gerettet. Seither waren Sie Freunde geblieben, hatten aber ihre Geschäfte sauber getrennt. Als der sterbende Pate von Gründahls Problemen hört, gibt er ihm einen gefährlichen Rat. Und zum ersten Mal in seinem bisher untadeligen Lebenslauf lässt sich Gründahl auf kriminelle Methoden ein, um Spenden für seine Stiftung zu generieren. Der Sohn des Paten steht ihm mit Rat und praktischer Hilfe dabei zur Seite.
Am Anfang scheint es auch problemlos zu klappen, auf diese kriminelle Art große Summen „Spenden“ zu sammeln. Aber ohne es gewollt zu haben, löst Gründahl einen heißen Mafia-Krieg zwischen dem Clan seines inzwischen verstorbenen Freundes und einem aufstrebenden und skrupellosen sizilianischen Mafia-Paten aus. Gründahl merkt, dass es ein fürchterlicher Fehler war, sich auf die Methoden der Mafia einzulassen und versucht nun mit aller Kraft, sich aus den kriminellen Verstrickungen zu lösen. Aber er steckt viel zu tief drin und inzwischen tobt ein blutiger Kampf zwischen den beiden Mafia Clans. Zudem ist das BKA ihm ebenfalls auf die Spur gekommen. Es erscheint immer aussichtsloser den Kampf zu gewinnen, da bekommt er unerwartet Hilfe von einer Seite, mit der er nicht gerechnet hat.

Über den Autor.

Reinhold Kusche
Foto: privat

Liebe Krimifreunde,

mein langjähriger Lebensmittelpunkt liegt im Herzen meiner Schleswig-Holsteinischen Wahlheimat. Seit über fünfzehn Jahren bin ich dort als freier Autor tätig.
Nach der Veröffentlichung einer Erzählung, habe ich zu „meinem“ Genre gefunden. Der Blick in menschliche Abgründe ist für einen Schriftsteller reizvoll. Die Wandlung vom Schreiber subjektiver, aufarbeitender Erzählungen zu spannungsgeladenen Kriminalthrillern hat sich bei mir relativ schnell vollzogen und so erschien 2003 mein erster Thriller.
Ein kluger Mensch hat einmal (mit einem Augenzwinkern) gesagt: „Einen Thriller beginnt man am besten mit einem Erdbeben und versucht dann, sich Kapitel für Kapitel zu steigern.“
Und genau das versuche ich in meinen Büchern umzusetzen. Es ist mir wichtig, dabei einen möglichst realistischen Hintergrund zu zeichnen. Meine Protagonisten sind authentische Menschen mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn. Gefühle spielen eine besondere Rolle. Das gilt im Besonderen für die Hauptfiguren, die keine blinden Aktionisten sind. Ihre Waffen sind Charakterfestigkeit, Loyalität, Ehrlichkeit, aber auch Durchsetzungsfähigkeit und die Bereitschaft, für ihre Überzeugungen bis an die Grenzen zu gehen, oder darüber hinaus.
Das ist auch der Grund, weshalb ich mich dem Genre „Thriller“ näher fühle, als dem klassischen Kriminalroman, in dem die Rolle des Kommissars durch gesellschaftliche Restriktionen in ein relativ enges Korsett gezwängt wird. Für die kreative Entfaltung und letztlich auch für die Spannung ist das ein Hemmschuh. Auch eine gewisse Gesellschaftskritik fließt in meine Bücher mit ein.
Ablenkung finde ich beim Walking. Dabei fliegen mir aufregende Geschichten und markante Charaktere zu, die sehr schnell ein Eigenleben entwickeln. Diese Entwicklung setzt sich dann beim Schreiben fort, wenn die Handlung sich nach zwei bis drei Kapiteln verselbstständigt. Dennoch ist die Schriftstellerei eine wahre Präzisionsarbeit. Wenn ich an meine Grenzen stoße, ist eine gründliche Recherche zwingend erforderlich.
Liebe Krimifreunde, in den letzten 15 Jahren habe ich viel Zuspruch, aber auch Kritik erfahren. Beides ist für den Reifeprozess wichtig. Eines aber hat sich nicht verändert. Wie am ersten Tag freue ich mich über jede Leserin / jeden Leser, die / der mit mir zusammen in die Welt des Thrillers eintaucht und ein kleines Stück meines Weges teilt.

Herzlichst
Ihr
Reinhold Kusche

Wie bereits oben erwähnt, kann das Buch ab sofort bei AMAZON bestellt werden. Folgen Sie diesem Link. Selbstverständlich haben alle AMAZON PRIME Kunden oder die Nutzer von Kindle Unlimited die Möglichkeit, das Buch kostenlos zu lesen.
Buchhandlungen bekommen das Buch zu den üblichen Konditionen für Wiederverkäufer versandkostenfrei von Seemann Publishing. Anfragen bitte per E-Mail an: publishing@rainer-seemann.de

Wie immer an dieser Stelle wünschen wir, das kleine Team von Seemann Publishing, viel Spannung und Lesespaß!

Liebe Grüße aus dem Mazarrón Country Club

Ihr Rainer Andreas Seemann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert