René Anour — die Totenärztin.

Die Totenärztin: Wiener Blut (Die Totenärztin-Reihe, Band 1).

Von René Anour.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs, liebe Leserinnen und Leser,
„eine atemberaubend spannende Mischung aus Medizinhistorie und Krimi“ verspricht uns der Autor dieses Kriminalromans. Es ist der erste Teil einer Serie, deren Hauptperson die Totenärztin Fanny Goldmann, die in Wien lebt und arbeitet, ist. Gruselig geht es in diesem Buch zu. Es ist das absolut Richtige für einen spannenden Leseabend. Setzen Sie sich in Ihren Lieblingssessel, stellen Sie einen guten Tropfen auf das Tischchen und dann beginnen Sie zu lesen, bis sich so langsam aber sicher die Haare aufstellen und es Ihnen eiskalt den Rücken hinunterläuft. Die Probeleser sind begeistert, das Buch erscheint am 15.06.2021, kann aber bereits jetzt über diesen Link vorbestellt werden. Der Autor ist selbst (Tier-)Mediziner und hat viel Fachwissen in diesen Roman eingebracht. Jedoch brauchen Sie keine Angst haben. Alles ist so toll beschrieben, dass auch jeder Nichtmediziner die superspannende Handlung versteht. Der Roman spielt im Jahre 1908 und der Autor hat sehr darauf geachtet, auch historisch korrekt zu bleiben. Nach Meinung der Fachleute ist ihm dies auch in perfekter Weise gelungen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und den Autor.


Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



Eine junge Ärztin
Eine heimliche Obduktion
Eine gefährliche Entdeckung

Wien, 1908. Als ein toter Obdachloser in der Gerichtsmedizin eingeliefert wird, schenkt niemand ihm einen zweiten Blick – niemand außer der jungen Ärztin Fanny Goldmann. Ihr fallen Ungereimtheiten auf, aber keiner ihrer männlichen Kollegen will auf sie hören. Daher obduziert sie die Leiche nachts heimlich. Eine gefährliche Entscheidung, denn plötzlich findet sie sich mitten in einer tödlichen Verschwörung rund um einen charismatischen Dieb und Kaiserin Sissis verschwundene Diamantsterne wieder. Ihre Ermittlung führt Fanny von den mondänen Salons und prunkvollen Palais der Oberschicht bis in die schäbigen Spelunken und Bordelle der Wiener Unterwelt. Hier lauert an jeder Ecke der Tod, dessen Opfer Fanny auf ihrem Sektionstisch ihre intimsten Geheimnisse offenbaren …

Eine atemberaubend spannende Mischung aus Medizinhistorie und Krimi
Der erste Fall für Totenärztin Fanny Goldmann

Über den Autor

Quelle: AMAZON Autorenseite

Bild: AMAZON Autorenseite

René Anour lebt in Wien. Dort studierte er auch Veterinärmedizin, wobei ihn ein Forschungsaufenthalt bis an die Harvard Medical School führte. Er arbeitet inzwischen bei der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit und ist als Experte für neu entwickelte Medikamente für die European Medicines Agency tätig. Sein historischer Roman «Im Schatten des Turms» beleuchtet einen faszinierenden Aspekt der Medizingeschichte: den Narrenturm, die erste psychiatrische Heilanstalt der Welt.

Sein Neues Buch kann ab sofort bei AMAZON vorbestellt werden. Folgen Sie bitte diesem Link!

Ich wünsche Ihnen spannenden Lesespaß und grüße Sie herzlich aus Camposol

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier