Romy Hausmann — Perfect Day.

Perfect Day — Thriller.

Von Romy Hausmann.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
bitte sind Sie nicht böse, wenn ich Ihnen in dieser Woche nur ein Buch vorstelle. Die Arbeit am „Almanach deutschsprachiger Schriftsteller-Ärzte“ hat mich voll „im Griff“. Aber andrerseits weiß ich aus Zuschriften, dass die Liebhaber von Thrillern im Autorenblog in der letzten Zeit ein wenig zu kurz gekommen sind. Corona und die dadurch massiven Einschränkungen unserer Grundrechte durch unsere wenig qualifizierten, jedoch hochbezahlten Politiker, haben die Aufmerksamkeit eher auf Bücher gelenkt, die sich mit diesen Themen befassen.
Ich werde mich in Zukunft wieder mehr um Vielfalt in diesem Blog kümmern. Das sei versprochen! Deswegen möchte ich Ihnen heute das neue Buch von Romy Hausmann, das am 22.01.2022 erschienen ist, vorstellen. Es handelt sich um einen Thriller der Extraklasse. Mehr Spannung geht kaum.

Die Autorin selbst schreibt dazu:
Ein Buch, das in seiner Kernessenz von der Macht der Gefühle handelt – dabei denkt man als Leser(-in) im ersten Moment vielleicht eher an einen Liebesroman als an einen Thriller. Hierbei kommt es auf Spannung an, auf einen möglichst gewieften – oder einfach nur völlig irren – Täter und sein doch irgendwie nachvollziehbares Motiv. Wodurch aber entsteht ein Motiv, der Antrieb für einen Mord oder andere Grausamkeiten? Ganz richtig: durch Gefühle. Eine Liebe, die so stark ist, dass sie unsere Sicht verblendet. Die Angst vor Verlust, die uns auf falsche Pfade führt. Tiefgreifende Sehnsüchte, die uns zu Monstern machen. Gefühle steuern nicht nur unsere Handlungen – sie bestimmen ein Stück weit unsere Identität. Kann man zu viel fühlen? Oder zu wenig? Und vor allem: Wann werden wir zu Opfern unserer eigenen Emotionen?

Eines ist sicher, dieses Buch ist wieder ein gelungener Thriller der Bestsellerautorin. Es bietet alles, was einen richtig spannenden Thriller ausmacht!
Kalte Scheuer über den Rücken inclusive.
Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und die Autorin.

Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung.

Meine kleine Prinzessin. So allein. Du zitterst ja, du armes Ding. Komm mit mir, hab‘ keine Angst. Bei mir bist du sicher. Ich bringe dich an einen geheimen Ort, mein Herz, aber vorher müssen wir hier im Wald noch ein paar rote Schleifen verteilen, schau …

Seit vierzehn Jahren verschwinden Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren. Rote Schleifenbänder weisen der Polizei den Weg zu ihren Leichen. Vom Täter fehlt seit vierzehn Jahren jede Spur. Eines Abends wird der international renommierte Philosophieprofessor und Anthropologe Walter Lesniak im Beisein seiner Tochter Ann verhaftet. Die Anklage: zehn Morde an jungen Mädchen. „Professor Tod“ titelt die Boulevardpresse. Doch Ann wird die Unschuld ihres Vaters beweisen. Für sie und die LeserInnen beginnt eine Reise in die dunkelsten Räume der menschlichen Seele …

Über die Autorin.

Text und Bild: AMAZON Autorenseite.

Bild: AMAZON Autorenseite

Romy Hausmann, Jahrgang 1981, hat sich mit ihrem Thrillerdebüt ‚Liebes Kind‘ (Februar 2019) sogleich an die Spitze der deutschen Spannungsliteratur geschrieben: ‚Liebes Kind‘ landete auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste, Übersetzungen erscheinen in 15 Ländern. 2019 erhielt sie den Crime Cologne Award 2019, die Filmrechte wurden hochkarätig verkauft. ‚Marta schläft‘ ist ihr zweiter Thriller.

Romy Hausmann wohnt mit ihrer Familie in einem abgeschiedenen Waldhaus in der Nähe von Stuttgart. Weitere Informationen unter www.romy-hausmann.de

Das Buch ist unter anderem bei AMAZON als E-Book, Taschenbuch und Hörbuch erhältlich. Folgen Sie bitte diesem Link!

Ich wünsche Ihnen viel Gruseln und Spannung bei der Lektüre!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.