Susi Purol — Genießen Sie es in vollen Zügen.

Genießen Sie es in vollen Zügen — Kurzgeschichten.

Von Susi Purol.

Cover Purol

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wir leben in seltsamen Zeiten. Da braucht man Humor! Aus diesem Grunde möchte ich Ihnen heute ein sehr humorvolles Buch mit äußerst humorigen Kurzgeschichten vorstellen. Susi Purol, die sehr sympathische Autorin, hat wirklich alles gegeben, um uns zum Lachen und/oder Schmunzeln zu bringen. Nicht ganz unbescheiden schreibt Frau Purol selbst zu Ihrem Buch:

“ Lachen ist gesund“, sagt man.
„Nach der Lektüre dieser Kurzgeschichten
müsst Ihr damit rechnen, 100 zu werden.“
Mindestens.

‚Nicht schlecht‘, so dachte ich mir, ‚da hätte ich ja noch 29 Jahre vor mir!‘ Also, der Versuch ist es wert. Ich werde dann in 30 Jahren, im Alter von 101 ein Buch über die letzten 30 Jahre „nach Purol“ schreiben. Freuen Sie sich jetzt bereits darauf!

Wenn Sie mal wieder richtig lachen, sich der Albernheit hingeben möchten, ist dieses Buch genau richtig! Mir hat es Spaß gemacht und ich denke, Ihnen wird es auch Freude bereiten.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie noch ein wenig mehr über den Inhalt und natürlich stellt sich die Autorin, so wie es sich in diesem Blog gehört, selbst vor.

Inhaltsangabe/Kurzbeschreibung



Lachen ist gesund, sagt man. Nach der Lektüre dieser Kurzgeschichten müsst Ihr damit rechnen, 100 zu werden. Mindestens.

Kennt Ihr auch diese Zeiten, wo das Leben uns zu pisa-cken und alles schiefzugehen scheint?

Ja? Dann findet ihr Euch bestimmt in Susi Purols Geschichten wieder, denn:

Manchmal steht sie sich selbst im Wege, dann muss sie sich auch wieder zur Seite räumen. Es kann auch passieren, dass sie sich einfach nur dusselig anstellt. Oder die anderen. Eher die anderen.

Außerdem ist sie ein absoluter Kuriositäten-Magnet und schnappt Dinge auf, bei denen sie sich am Bo-den kringelt. Das sieht sehr lustig aus.

Dabei ist es völlig egal, ob
• jemand feurig versucht, ihr Smartphone zu klau-en,
• ein Sicherheitsbeamter sie bei der Passkontrolle charmant wie eine Klapperschlange auseinandernimmt und sie sich wieder zusammensetzen muss,
• ihr damals kleiner Sohn seine Chaos-Theorie mit den Worten »Mach mich nicht zum Ordnungs-fimmel, Mamschi!« verteidigt
• oder sie ihren Ex wörtlich nimmt, wenn er ihr sagt: »Hau dich doch einfach mal aufs Ohr.« Das kam Gott sei Dank nicht oft vor.

Selbst Mücken liefern ihr Zündstoff für Geschichten. Den nutzt sie dann sofort – auch, um sie zu eliminie-ren. Die Liste ist endlos. Und steht in diesem Buch.

Über die Autorin.



Bild mit Genehmigung der Autorin

Susi Purol, Produktionsjahr 1967, lebt mit ihrem 21-jährigen »Söhnchen« Jonathan in Berlin. Humor ist ihr Lebenselixier in guten wie in schlechten Zeiten (deshalb blödelt sie mit ihrem Filius auch extrem viel herum) und so entstand ihr erster Kurzgeschichtenband »Genießen Sie es in vollen Zügen«. In ihm hat sie vielen leidigen Alltagssituationen die lustige Seite abgewonnen – und damit ihrer Krankenkasse eine Menge Therapiekosten erspart –, aber auch ganz normale und sehr komische Erlebnisse quietschfidel erzählt (und manchmal ein ganz kleines bisschen dazu gedichtet).

Als staatlich anerkannte Erbsenzählerin vermerkt sie sogar die Böhnchen bürokratisch, sprich: Sie nimmt die Worte ganz genau. Beispielsweise wirbt ein örtlicher Schützenverein mit dem Claim: »Freude am Schießen – Freunde treffen«.

Die haben ihren Spaß. Und Ihr bitte auch.

Dieses wundervolle Buch mit viel Humor zu lesen, erfordert nur einen Klick auf diesen Link!. Falls es bei AMAZON gerade nicht lieferbar ist, klicken Sie bitte hier.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und vergessen Sie bitte nicht, in ca. 30 Jahren dann MEIN Buch zu lesen! 🙂

Liebe Grüße aus Camposol!

Ihr Rainer Andreas Seemann

Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier
Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.