Jamal Qaiser – Markus Miksch — COVID-19: Falsche Pandemie.

COVID-19: Falsche Pandemie: Die fatalen Fehler der Weltgesundheitsorganisation und was sie auslösten.

Von Jamal Qaiser und Markus Miksch.
Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe Leserinnen und Leser,
wahrscheinlich mache ich mir wieder mal ein paar Feinde, wenn ich heute dieses Buch vorstelle. Ich muss derzeit in den sozialen Netzwerken heftigen Widerspruch bis hin zu verbalen Prügeln einstecken. Dabei geht es mir nur um eines: Ich möchte, dass Sie alle, sich nicht nur bei ARD, ZDF, den Medien, die von der Regierung viel Geld erhalten und den Regierungssprechern informieren, sondern auch in alternativen Quellen, die oftmals mehr Wahrheit verbreiten als alle vorgenannten zusammen. 220 Millionen Euro, die der Bundestag freigegeben hat, erhalten Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. Ja … es gibt ja ein altes Sprichwort, das das heißt: „Wes Brot ich ess, dessen Lied ich sing“. Und schon ist sich die gesamte Presse einig, was nun „Corona“ angeht und lobt die WHO und die Regierungen in höchsten Tönen.
Aber mehr und mehr gibt es auch kritische Stimmen. Es gibt Journalisten, die wieder recherchieren und nicht nur abdrucken, was die Regierungssprecher und ihre Vasallen ihnen vorgeben. Man muss nicht einmal allzu tief graben, um auf Ungereimtheiten zu stoßen.
Jamal Qaiser und Markus Miksch haben gegraben und haben ganz andere Erklärungen, was die Pandemie angeht, gefunden. Alle Behauptungen im Buch sind mit Quellenangaben belegt und können leicht von jedem Leser selbst überprüft werden.
Die Autoren kommen zum Fazit: Die WHO hätte diese Pandemie niemals ausrufen dürfen.

Im nächsten Abschnitt erfahren Sie mehr über den Inhalt des Buches und Links auf die Autorenseiten bei AMAZON.


Kurzbeschreibung/Inhaltsangabe.



Die Corona-Pandemie hat unser Leben dramatisch verändert, doch was ist tatsächlich dran an den unzähligen Medienberichten und den täglichen Statistiken? Welche Rolle nehmen vermögende Investoren und Stiftungen bei der Virusbekämpfung ein? Und vor allem stellt sich die Frage, welches Ziel verfolgt die WHO im Rahmen der Corona-Krise?

Die beiden Autoren haben in monatelanger akribischer Recherchearbeit herausgefunden, dass sich die wahre Geschichte dahinter ganz anders liest. Schonungslos benennen sie die fatalen Fehler der WHO und das weltweite Spiel mit der Angst. Sie decken die Verstrickungen der Weltgesundheitsorganisation mit der Pharmaindustrie auf und erklären, welche Vorteile weite Teile der Finanzwelt aus der Pandemie ziehen.
Fazit: Die WHO hätte diese Pandemie niemals ausrufen dürfen.

Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung, und zwar auf Basis von belegbaren Quellen, Analysen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen.

Mit über 200 Quellenangaben.

Über die Autoren


Lebenslauf von Jamal Qaiser

Jamal Qaiser berät als UN-Commissioner for UN-Affairs für das Diplomatic Council den Wirtschafts- und Sozialrat der UNO. Er absolvierte sein Owner/President Management Program an der renommierten Harvard Business School sowie das Transition to Leadership Program der University of Oxford Said Business School. Jamal Qaiser berät diverse Unternehmen, politische Parteien, NGOs, humanistische Organisationen und Regierungsapparate. Bislang veröffentlichte er zwei Bücher über die weltweite politische Entwicklung, wobei eines 2016 den internationalen getAbstract Book Award gewann, aus einer Auswahl von über 10.000 Sachbüchern. Durch seine weltweiten Kontakte und seine Erfahrung als Berater kamen viele Hintergrundinformationen in diesem Buch zustande, da er zudem den nötigen politischen Weitblick besitzt, um die richtigen Zusammenhänge zu erkennen.
Quelle: Verlag / vlb

Markus Mitsch Quelle AMAZON Autorenseite

Markus Miksch ist Journalist und veröffentlichte bereits mehrere Sachbücher zu politischen und wirtschaftlichen Themen. Er arbeitete rund 20 Jahre in leitenden Positionen in der Pharmaindustrie. Er hält Vorträge und Trainings zu den Themen Kommunikation, gesellschaftliche Entwicklung und Mitarbeiterführung. Außerdem leitet er die Ghostwriter-Akademie.
Als Ghostwriter schrieb er für seine Auftraggeber bereits über 30 Bücher, die in großen Verlagshäusern veröffentlicht wurden.

Das heute vorgestellte Buch ist als E-Book und Taschenbuch bei AMAZON erhältlich. Folgen Sie diesem Link auf die Verkaufsseite.

Zu welchem Ergebnis Sie nach der Lektüre dieses Buches kommen, kann ich nicht sagen. ABER, Sie haben sich wenigstens eine zweite Meinung geholt!

Ihr Rainer Andreas Seemann


Sie haben ein Buch geschrieben und wollen es nun veröffentlichen? Bevor Sie sich in Unkosten stürzen oder auf einen Zuschuss-Verlag einlassen, klicken Sie hier

Wir geben in regelmäßigen Abständen einen Katalog heraus. Sie finden ihn hier