Eugen Drewermann — Nur durch Frieden bewahren wir uns selber.

Datenschutzhinweise im Impressum. Bei Bestellungen über die AMAZON Links auf dieser Seite erhalten wir eine kleine Werbekostenerstattung!

Nur durch Frieden bewahren wir uns selber — Die Bergpredigt als Zeitenwende.

Von Eugen Drewermann.

Cover

Liebe Freunde meines Autorenblogs,
liebe interessierte Leserinnen und Leser,
ich möchte Ihnen heute ein Buch vorstellen, auf das mich unser Autor Dr. med. Amir Mortasawi, alias Afsane Bahar, aufmerksam gemacht hat. Gerade in den kriegerischen Zeiten, in denen wir derzeit leben müssen, ist es ein Weckruf. Eugen Drewermann ist ein deutscher Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller. Als suspendierter römisch-katholischer Priester ist er 2005 aus der Kirche ausgetreten. Eine ausführliche Beschreibung seiner Tätigkeit finden Sie auf dieser Wikipedia-Seite. Am 5.9.2023 hielt Eugen Drewermann in seiner Heimatstadt Bergkamen einen bewegenden Vortrag mit dem Titel „Nur durch Frieden bewahren wir uns selber. Die Bergpredigt als Zeitenwende“ und stellte sein gleichnamiges neues Buch vor. Mit sehr bewegenden Worten appelliert Drewermann für Frieden und wer von uns wünscht sich nicht, ohne Angst vor durchgeknallten Politikern und Kriegstreibern leben zu können. Die Leidtragenden eines Krieges sind immer die unschuldigen Zivilisten, während sich die Waffenschmieden in aller Welt und deren Aktionäre die Hände reiben. Tod und Leid ist denen egal.

Dieser Vortrag wurde auf YouTube aufgezeichnet.

Im nächsten Abschnitt können Sie sich das Video ansehen. Zudem finden Sie den Klappentext und einige Infos über den Autor.

Hier, wie versprochen das Video:

Falls die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers die Einbindung von Videos nicht zulassen können Sie es auch direkt auf YouTube ansehen. Hier der Link.

Klappentext/Kurzbeschreibung.

»Mit der Bergpredigt kann man keine Politik machen«, heißt es in der »Zeitenwende«. Doch mit jedem Krieg verlieren wir unsere Menschlichkeit, und solange die Regierenden in Angst voreinander sich in ständiger Aufrüstung wechselseitig bedrohen, um ihre Macht zu behaupten, werden weiter Kriege wüten und ihre Opferzahlen steigen.

Statt den Gegner als »Verkörperung des Bösen« zu bekämpfen, müsste man die wahnhafte Angstphantasie einer Sicherheitspolitik durch militärische Einschüchterung und Stärke endlich aufgeben. Es gibt Sicherheit nur als die Sicherheit des anderen. Ihn zu verstehen in seiner Angst ist der Weg der Bergpredigt mit ihrer Botschaft:

Bekämpft nicht das Böse mit immer noch schlimmerem Bösen. Das ist die wahre Zeitenwende, meint Eugen Drewermann. Doch wir müssen uns entscheiden, was wir wollen: den ewigen Krieg des Barrabas gegen »die Römer« oder die Erlösung von dem Grauen der Gewalt durch die Friedensbotschaft Jesu.

Die wunderbare Buchbesprechung, die wir von Dr. Mortasawi erhalten haben, sprengt die Möglichkeiten dieses Blogs. Dennoch ist es wert, sie zu lesen. Ich habe sie deswegen auf unseren Server als PDF geladen und Sie können sie hier downloaden.

Im folgenden Abschnitt finden Sie eine Kurzbiographie von Eugen Drewermann.

Über den Autor. Quelle: Autorenseite von AMAZON.

Bild: AMAZON Autorenseite

Dr. Eugen Drewermann ist Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller mit internationaler Reichweite; er gehört zu den erfolgreichsten theologischen Autoren. Für sein friedenspolitisches Engagement wurde er 2007 mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet, 2011 erhielt er den internationalen Albert-Schweitzer-Preis, 2019 den Preis der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft. Der gefragte Referent nimmt immer wieder Stellung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Sie finden das Buch u.a. auf der Verkaufsseite von AMAZON. (ISBN: 978-3-8436-1428-3, Patmos Verlag. Verlagsgruppe Patmos in der Schwabenverlag AG; Ostfildern.

Und hier noch einmal der Link zu der ausführlichen Buchbesprechung, die uns Dr. Mortasawi zur Verfügung gestellt hat: Drewermann-Buchbesprechung Dr. Mortasawi

Wenn wir uns die derzeitigen Kriege (nicht nur im Nahen Osten und in der Ukraine) so ansehen, ist es wirklich allerhöchste Zeit, über Wege zu einem dauerhaften Frieden nachzudenken. Dieses Buch hilft Ihnen dabei, die Gedanken von den Phrasen der Politik und den Artikeln der Zeitungen, die nur das schreiben, was ihnen von den großen Medienkonzernen vorgegeben wird, abzulenken.

In diesem Sinne grüße ich Sie ganz herzlich aus dem Country Club in Mazarrón

Ihr Rainer Andreas Seemann